Hintergrund

"Die Unstrut hat es leichter als die Saale. Meist bietet sich ihr ein weites Tal, sie kann munter geradeaus fliesen ... Machen die Hoehenzuege eine Biegung, nun, dann macht die Unstrut sie eben mit."
"Unsere Vorfahren ... gaben dem Fluss ... einen Namen mit weiblicher Endung, weil sie das fliessende, lebendige und lebenspendende Wasser als weiblich empfanden und ... gleichsetzten mit den Quellfrauen und Nixen."

Inhaltsverzeichnis

Erleben Sie abseits Saale und Unstrut die Pracht mittelalterlicher Burgen, die Eleganz barocker Schlossanlagen und erholen sich in stiller Natur. Zwischen Saaleck und Himmelsscheibe, Kyffhaeuser, Zeitz und Weimar.
Eingebettet in eine reizvolle Landschaft liegt das noerdlichste Weinanbaugebiet Europas. Mit einer ueberraschenden Vielfalt begleitet die Region ihren Besucher mit tausenjaehriger Tradition.